TGL-Logo

Tickerdetails

© IT-Dienstleistungen
J. Braasch, 2016, Weinheim
<-- zurück zur Ticker-Übersicht...

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz

So, 26.03.2017

Fastnachtsfrauen spenden für TGL-Kinder


 

Üppige Spende als Ergebnis von Spaß an Fastnacht

 

Zwei Abende im Jahr verwandelt sich eine Truppe aus ganz normalen Frauen in „Fastnachtsweiber“ und bringt – gegen Eintrittsgeld - ein tolles Programm mit Sketchen, Büttenreden und Tänzen auf die Bühne im katholischen Gemeindesaal. Hinter Spaß und Klamauk steht ein ernsthaftes Anliegen: Hilfe für einen sozialen Zweck! Denn der „Löwenanteil“ der Einnahmen aus dem Kartenverkauf wird gespendet.

Zwei zweckgebundene Spenden für Jugendarbeit in Höhe von je € 650,- überreichten Herta Lupberger und Lydia Lachmann im Namen der Fastnachtsfrauen an den Förderverein der Sonnbergschule und die TG Laudenbach.

Armin Heckmann, Vorsitzender des Fördervereins, will den Spendenbetrag für den Kauf von Büchern für die Klassen-Büchereien zur Verfügung stellen. „Wir sind dankbar, weil wir mit dem Geld Wünsche erfüllen können, die vom Schulträger nicht abgedeckt werden.“

Jürgen Wilkening, 2. Vorsitzender der TG Laudenbach, will den Betrag auf mehrere Abteilungen aufteilen. „Die Ankündigung einer Spende hat überall Begehrlichkeiten geweckt. Die einen brauchen spezielle Bälle und Kleingeräte für den Kinder-Sport. Die Tanzgruppen der Kinder hoffen auf einen Zuschuss für den Ersatz der defekten Musik-Anlage, und wieder andere wollen für die Kinder ein Sommer-Trainingslager machen. Es gibt viele dankbare Abnehmer für eine Spende.“

Herta Lupberger sieht die Spenden-Übergabe auch als Freuden-Gewinn für die Fastnachtsfrauen: „Wir freuen uns drei Mal. Zum ersten Mal freuen wir uns auf die Auftritte, wenn wir zwei, drei Monate proben. Bei den Auftritten freuen wir uns, wenn es den Zuschauern gefällt. Und wir freuen uns noch mal, wenn wir mit dem Spendengeld sozial wichtige Aufgaben unterstützen können. Sport und Lesen sind für Kinder wichtig, damit sie in eine soziale Gemeinschaft hineinwachsen können.“

Eine enge Verbindung zwischen den Fastnachtsfrauen und der TGL besteht seit vielen Jahren. Lydia Lachmann ist aktive Fastnachtsfrau und Trainerin der Prosecco-Tanzgruppe der TGL, die im Fastnachts-Programm einen festen Platz hat. Wie alle anderen Akteure – mit viel Spaß und ohne Honorar. (Gis-)