TGL-Logo

Tickerdetails

© IT-Dienstleistungen
J. Braasch, 2016, Weinheim
<-- zurück zur Ticker-Übersicht...

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz

Di, 03.04.2012

Boule-Spieler auf dem 2. Tabellenplatz


 

Mit zwei Siegen starteten die Boule-Spieler der TG Laudenbach am Wochenende in die neue Saison der Landesliga. Gegen die Mannheimer Bouletten 2 und gegen TV Waldhof 2 gab es jeweils einen 3:2-Erfolg. Als Aufsteiger hat die Mannschaft einen wichtigen Schritt in Richtung „Klassenerhalt“ getan. Nach zwei von insgesamt 11 Begegnungen wird der momentane 2. Tabellenplatz nicht überbewertet, zumal die Spieler einen kleinen „Heimvorteil“ hatten. Insgesamt zeigten etwa 100 Boule-Spieler der Landesliga einen teilweise hochkarätigen Boule-Sport auf dem TGL-Gelände. Der auf den ersten Blick einfach zu bespielende TGL-Platz zeigte schnell seine Tücken, denn er erfordert ein Höchstmaß an Präzision beim Positionsspiel und beim Schießen. Das Service-Team der Boule-Abteilung sorgte für die Verpflegung die Gäste. Spieler und Liga-Leitung zeigten sich von der gesamten Organisation begeistert und sprachen der TGL auf der Homepage (rhein-neckar-liga.de) ein dickes Lob aus. Mit der bisher gezeigten Spielstärke hofft die Boule-Mannschaft der TGL, sich bei den noch ausstehenden vier Spieltagen im Mittelfeld der Landesliga-Tabelle behaupten zu können. (gis-) Bildtext: Mit etwa 100 Boule-Spielern trafen sich die 12 Mannschaften der Landesliga zum ersten Spieltag in Laudenbach. Die Laudenbacher Bouler nutzen den Heimvorteil und blieben in zwei Begegnungen Sieger.


Boule-Laudenbach.jpg